Notrufnummern:
Notruf Polizei: 110

Notruf Feuerwehr:112

Rettungsleitstelle:1 92 22

Bereitschafts-Arzt:
(0 18 05) 19 12 12*
("Hausarzt am Wochenende" - dienstbereit mittwochs, 13 Uhr, bis donnerstags, 8 Uhr, freitags, 18 Uhr, bis montags, 8 Uhr; an Feiertagen: vom Vorabend, 18 Uhr, bis nächsten Werktag, 8 Uhr)
  *Sonderrufnummer mit Sonder-Tarif !

Apotheken-Notdienst

Heute ab 8.30 Uhr:


Tel:
(vor 8.30 Uhr hier klicken!)

Zahnärztlicher Notdienst

Wann startet die Behandlung von Craniomadibulären Dysfunktionen
Unverträglichkeit von Dentalmaterialien: Was muss ich wissen für meine Praxis?
23. Klinische Demonstration des Universitätsklinikums Erlangen
Das Spektrum der parodontalen Erkrankungen im Licht der neuen Klassifikation
Notfallsituationen in der Zahnarztpraxis
Prophylaxe Basiskurs 60-Stunden-Kurs gem. Fortbildungsordnung für ZFA der BLZK
An jedem Zahn hängt noch ein Mensch. Psychosomatische Aspekte in der Zahnmedizin
Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Zahnärzte
Prothetische Assistenz 30-Stunden-Kurs gem. Fortbildungsordnung für ZFA der BLZK
Programm des Klinischen Arbeitskreises für 2019 veröffentlicht
Wegen technischer Probleme sind im Augenblick keine Angaben möglich.

Hilfsdienste:


Evangelische Seelsorgedienste am Wochenende: Stadt Neumarkt (01 71) 3 80 25 96; übriges Dekanat: (01 71) 3 80 25 95.

Weißer Ring: Unterstützung von Kriminalitätsopfern, Vorbeugung von Straftaten, Telefon (0 94 97) 90 24 29, kostenfreies Notruftelefon (01 30) 34 98.

Diakonie-Sozialstation, Häusliche Kranken- und Altenpflege: Telefon 4058-0, Pflegenotruf 4058-150

Caritas-Sozialstation, ambulante Krankenpflege, Friedenstraße 33: Pflegenotruf: (01 72) 8 23 41 66.

Baby- und Kinderbetreuungsdienst „Storchennest“: Anmeldung und Infos, Tagesmuttervermittlung, Telefon 4 51 19, (01 72) 6 91 41 00.

Rotes Kreuz Sozialstation: Pflegenotruf Telefon 4 83-99.

BRK empfiehlt wichtige Regeln zur Notfallmeldung


Damit der Rettungsdienst bei einem Notfall schnellstmöglich Hilfe leisten kann, sind die Regeln der Alarmierung unbedingt einzuhalten. Zu allererst muss Ruhe beim Anfordern des Rettungsdienstes bewahrt werden. Der Alarmierende hat langsam, laut und deutlich zu sprechen und klare Angaben zu machen. Leicht zu merken sind dabei die sogenannten fünf W-Fragen. Die Rufnummer für den Rettungsdienst und den Notarzt ist weiterhin vorwahlfrei die 19 222.
Achtung: Bei Handys ist die Nummer nicht vorwahlfrei!!!
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang