Rotes Kreuz - Kreisverband Neumarkt

(Die aktuellen Blutspende-Termine finden Sie hier)

9,7 Millionen eingeplant

NEUMARKT. Bei der letzten Vorstandssitzung des BRK-Kreisverbandes im Jahr 2017 wurde der Wirtschaftsplan für das nächste Jahr aufgestellt.

Er schließt in Ertrag und Aufwand mit 9.736.145 Euro - dies stellt gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung in Höhe von rund 3,18 Prozent dar. Die Steigerung der Erträge ist vor allem auf die Fahrdienste, den Rettungsdienst und die Ambulante Pflege zurückzuführen, hieß es.


Die größten Haushaltspositionen sind der Rettungsdienst mit 3.901.432 Euro, Soziales und Pflege mit 4.576.834 Euro, die Rot-Kreuz-Gemeinschaften mit dem Katastrophenschutz und die Bildung mit 319.649 Eur.

Die ehrenamtlichen Rot-Kreuz-Gliederungen sowie BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann trugen Kurzberichte zum abgelaufenen Jahr vor.
29.12.17

Auto spendiert


Das Rote Kreuz konnte ein neues Auto in Empfang nehmen
Foto:Ehrensberger
NEUMARKT. Die Audi-Belegschaft unterstützt die Mobilität der Ambulanten Pflege des Neumarkter Roten Kreuzes - und spendiert ein Auto.

Die Sozialen Dienste des Bayerischen Roten Kreuzes sind täglich mit knapp 50 Fahrzeugen im ganzen Landkreis unterwegs, um die Versorgung der Patienten in ihrer häuslichen Umgebung zu sichern, hieß es dazu vom Roten Kreuz. Über eine Million Kilometer wurden im letzten Jahr bei der Ambulanten Pflege und in den Bereichen Tagespflege und Essen auf Rädern zurückgelegt.


Dank der Weihnachtsspende der Audi-Belegschaft konnte nun für die Sozialen Dienste ein neues Auto angeschafft werden.

Bereits seit vielen Jahren wird das Bayerische Rote Kreuz bei der Vergabe der Spenden von Audi bedacht. Im vergangenen Jahr konnte Beispielsweise für die Tagespflege in Parsberg ein aktiv-passiv Trainer zur Förderung der Beweglichkeit der Tagespflegegäste angeschafft werden.
11.10.17

Senioren besuchten Rotes Kreuz


Die Senioren sahen sich beim Roten Kreuz um

NEUMARKT. Im Rahmen der Reihe "Offenes Ohr für Senioren" kamen 22 Besucher auf Einladung der Seniorenbeiratsvorsitzenden Sieglinde Harres ins Neumarkter Rotkreuzhaus.

BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann gab einen Überblick über die vielfältigen Aktivitäten des Roten Kreuzes als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation.


Die Leiterin der Sozialen Dienste, Rosemarie Schmidt, informierte über das Versorgungsspektrum des Roten Kreuzes zur Unterstützung und Entlastung von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen in der eigenen Häuslichkeit.

Aus einem breitgefächerten Mix mit Ambulanter Pflege, Tagespflege, Hausnotruf, Essen auf Rädern, Unterstützung bei der Haushaltsführung, Beratung und Schulung, wie auch gemütliche Treffen in geselliger Runde, könnten Pflegebedürftige ihren Unterstützungsumfang individuell nach eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestalten.

Zum Abschluss stand noch die Besichtigung eines Rettungswagens sowie der Aufbereitungsbereich Essen auf Rädern auf dem Programm.
07.10.17

Blutspender geehrt


In Batzhausen wurden Blutspender geehrt

NEUMARKT. In Batzhausen fand die Ehrung von langjährigen Blutspendern aus Parsberg, Seubersdorf, Hohenfels, Breitenbrunn und Velburg statt.

BRK-Kreisgeschäftsführer Klaus Zimmermann, Landrat Willibald Gailler und Bürgermeister Eduard Meier begrüßten die Spender und dankten ihnen.


Gedankt wurde auch den ehrenamtlichen Helfern, vertreten durch Bereitschaftsleiter Sascha Heyn und die Blutspendeverantwortlichen Monika Eichenseer und Christine Vögele.

Die Urkunden und die Goldenen Ehrennadeln wurden durch BRK-Kreisvorsitzenden Gailler und Zimmermann an die überreicht.

Der nächste Blutspendetermin im Raum Parsberg ist übrigens am Dienstag, 12. September von 17 bis 20.30 Uhr in Breitenbrunn.
01.08.17


[1] - 2 - 3 - 4 ... Ende

Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang