Brandstifter gefaßt?

Schwabach. In der Nacht auf letzten Samstag geriet auf dem Gelände eines Kfz-Händlers in Schwabach ein Auto in Brand. Jetzt wurde ein 48jähriger Tatverdächtigen festgenommen.

Gegen Mitternacht fiel ein 48jähriger mann den Beamten der Zivilen Einsatzgruppe aus Schwabach im Rahmen einer anderweitigen Observation auf, als er das Grundstück eines Autohandlers in der Dr.-Haas-Straße betrat und im Anschluss daran mit seinem Fahrrad zu seiner Wohnadresse fuhr. Wenig später meldeten Zeugen den Brand eines Autos auf dem Gelände des Fahrzeughändlers.


Die Beamten nahmen den Mann daraufhin fest. Eine Spurensicherung am Brandort ergab Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 8500 Euro.

Die zuständige Staatsanwaltschaft stellte Haftantrag gegen den Beschuldigten. Der Ermittlungsrichter erließ daraufhin einen Haftbefehl.

Wegen der ähnlichen Tatbegehung und der räumlichen Nähe der Brandorte zueinander können die Beamten nicht ausschließen, dass der Mann auch für eine Brandserie in Schwabach im Jahr 2020 und für zwei weitere Brände im August 2021 verantwortlich sein könnte.
25.05.22
neumarktonline: Brandstifter gefaßt?
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang