Arbeiter erschlagen

Hilpoltstein. Am Mittwochmittag ereignete sich in einer Kompostieranlage nahe Hilpoltstein ein schwerer Betriebsunfall, bei dem ein 55jähriger Mitarbeiter tödliche Verletzungen erlitt.

Der Mann wollte gegen 11.45 Uhr mit einem sogenannten Hakenlifter einen Container auf einen Anhänger heben. Offenbar wegeneines technischen Problems ließ sich der nach oben ausgefahrene Haken jedoch zunächst nicht in seine Endposition bringen.


Als sich der 55jährige Mann daraufhin unter den Anhänger begab, löste sich der Haken, schnellte nach unten und verletzte den Mann schwer. Er musste noch vor Ort von einem Notarzt reanimiert werden. Danach transportierte ein Rettungshubschrauber den schwer verletzten Mann in ein Krankenhaus, wo er kurz darauf starb.

Das Fachkommissariat der Schwabacher Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen. Noch ist unklar, wie genau es zu dem Unfall kommen konnte.
17.06.21
neumarktonline: Arbeiter erschlagen
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang