Mann zündet Böller

Amberg. Bereits am Dienstagabend kam es zu mehreren Anrufen bei der Polizei, in denen über Detonationen im Amberger Stadtgebiet berichtet wurde. Im Rahmen der Fahndung wurde ein 33jähriger Mann vorläufig festgenommen.

Mehrere besorgte Stadtbewohner von Amberg teilten gegen 22.20 Uhr telefonisch bei der Polizei mit, dass sie Detonationen aus dem Stadtgebiet wahrnahmen. Durch die Mitteilungen konnten die Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Amberg schnell eingrenzen, dass die Ursache im Bereich der Fleurystraße / Steinhauserstraße zu suchen war. Dort wurden auf der Straße Überreste eines Böllers gefunden. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde ein 33jähriger Mann in einem Gebüsch in der Nähe entedeckt, der sich vor den Einsatzkräften versteckte.


Bei der Kontrollestellte sich heraus, dass der Mann für die „Böllerschüsse“ verantwortlich war. In seinem mitgeführten Rucksack wurden zwei in Deutschland verbotene Böller sowie Schwarzpulver im unteren dreistelligen Gramm-Bereich aufgefunden. Der Mann der im Bereich Sulzbach-Rosenberg wohnhaft ist wurde vorläufig festgenommen und nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.
03.06.21
neumarktonline: Mann zündet Böller
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang