Raub-Opfer verletzt

Fürth. In der auf Freitag wurde ein 38jähriger Mann in der Fürther Südstadt Opfer eines Raubes.

Der Mann saß gegen 0.45 Uhr auf einer Bank in der Amalienstraße, Ecke Winklerstraße. Hier wurde er völlig unvermittelt von zwei Männern geschlagen und mit dem Fuß ins Gesicht getreten. Die beiden Täter rissen ihm die Uhr vom Handgelenk und raubten seine mitgeführten Wertgegenstände.


Der 38jährige Mann wurde durch die Tat so schwer verletzt, dass er notoperiert werden musste und bleibende Schäden nicht ausgeschlossen werden können.

Das Fachkommissariat der Fürther Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen schweren Raubes. Hinweise werden unter Telefon 0911/2112-3333 erbeten.
25.09.20
neumarktonline: Raub-Opfer verletzt
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang