Tödlicher Nässe-Unfall

Erlangen. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag-Morgen auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Nürnberg-Nord und Erlangen-Tennenlohe.

Ein 39jähriger Mann aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt war um 4.50 Uhr mit einem Geländewagen unterwegs. Er überholte bei starken Regenfällen mit hoher Geschwindigkeit ein anderes Auto. Kurze Zeit später, knapp nach dem Parkplatz "Weißer Graben", kam der Geländewagen nach rechts von der Fahrbahn ab.


Das Fahrzeug durchbrach die Außenschutzplanke und fuhr in den Graben. Von dort wurde es wieder auf den Seitenstreifen zurückgeschleudert.

Der gleichaltrige Beifahrer wurde mit leichten Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unfallstelle starb.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger zur Unfallaufnahme hinzugezogen und das Fahrzeug sichergestellt. Der Sachschaden liegt bei über 60.000 Euro.
07.07.19
neumarktonline: Tödlicher Nässe-Unfall
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang