Schule angezündet

Fürth. Wie berichtet brach am Dienstag gegen 8.45 Uhr in einer Schule in Fürth ein Brand in einer Toilette des ersten Stockwerks der Schule in der Kapellenstraße aus.

Dadurch entwickelte sich starker Rauch, der durch den gesamten ersten Stock zog. Die meisten der Schüler und Lehrer konnten sich sehr schnell in Sicherheit bringen und das Gebäude verlassen. Die Feuerwehr Fürth musste etwa 20 Personen mit einer Stegleiter aus dem Gebäude begleiten.


Inzwischen gehen die Ermittler von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Entsprechende Spuren dazu konnten gesichert werden.

Die Anzahl der in Krankenhäusern behandelten Verletzten liegt bei 23. Viele davon konnten nach kurzer Behandlung wieder nach Hause. Niemand musste stationär aufgenommen werden. Es lagen in allen Fällen Rauchgasvergiftungen vor.

Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.
30.11.18
neumarktonline: Schule angezündet
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

ISSN 1614-2853
16. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang