Berühmter Choral

NEUMARKT. Am Sonntag, 12. März, findet um 9.30 Uhr in der Evangelischen Christuskirche der nächste Gottesdienst in der Reihe Der besondere musikalische Gottesdienst statt.

Im Mittelpunkt steht das Passionslied "Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen". Das Lied wurde in der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts von Johann Heermann gedichtet und von Johann Crüger komponiert; beide waren herausragende Meister ihrer Zeit.

Der Choral "Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen" wurde zu allen Zeiten und wird heute immer noch sehr gerne von Komponisten verarbeitet. Im Gottesdienst werden Choralbearbeitungen für Orgel verschiedener Epochen zu hören sein, beginnend in der Barockzeit mit Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Kauffmann, romantische Vertonungen des 19. Jahrhunderts von Johann Christian Heinrich Rinck und Johannes Brahms sowie Werke des 20. Jahrhunderts von Karl Höller und Gerd Wachowski.

An der Orgel spielt Dekanatskantorin Beatrice Höhn. Pfarrerin Christa Keller wird in einer Liedpredigt das Lied inhaltlich beleuchten.
05.03.06
neumarktonline: Berühmter Choral
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang