Halbe Million Schaden !




Fotos: Susanne Weigl
NEUMARKT. Ein Schaden von rund einer halben Million Euro entstand in der Nacht zum Freitag beim Brand eines Lagergebäudes am Weichselsteiner Weg in Neumarkt.

Das in Holzbauweise errichtete Gebäude, das als Lager für ein Sanitätshaus diente, brannte bis auf die Grundmauern nieder (wir berichteten).

Als die Neumarkter Feuerwehr um 21.40 Uhr verständigt wurde, stand das Gebäude bereits in hellen Flammen, wie Kommandant Manfred Meier gegenüber neumarktonline sagte. Insgesamt 29 Mann rückten mit zwei Drehleitern und mehreren anderen Einsatzfahrzeugen an und bekämpften bis gegen Mitternacht das Großfeuer. Dann hatte man die Flammen unter Kontrolle.


Die Gefahr eines Übergreifens auf andere Gebäude bestand nicht. Zum Glück wurde auch niemand verletzt.

Es konnte aber nicht verhindert werden, daß das Haus bis auf die Grundmauern niederbrannte. Weil im Inneren des Gebäudes auch medizinisches Gerät wie Rollstühle und Spezialbetten ein Opfer der Flammen wurden, schätzt die Polizei den Schaden auf vorerst 500 000 Euro.

Eine Brandursache ist noch nicht bekannt. Vorsätzliche Brandstiftung wird aber weitgehend ausgeschlossen. Spezialisten der Regensburger Kripo haben am Freitag die Ermittlungen übernommen.


09.12.05
neumarktonline: <font color="#FF0000">Halbe Million Schaden !</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang