Kürzungen drohen

NEUMARKT. Die Finanzmittel im evangelischen Dekanat steigen nur geringfügig - einige Kirchengemeinden müssen sogar mit weniger Geld auskommen.

Das ist das wenig erfreuliche Fazit, das Dekan Dr. Wolfgang Bub bei der Dekanatssynode in seinem Bericht über den Finanzausgleich zog. Die Finanzmittel steigen von 372 000 auf knapp unter 400 000 Euro - dies bedeute für einige Kirchengemeinden zwar fast eine Verdoppelung der Zuwendungen, andere müßten aber mit Kürzungen bis zu einem Viertel auskommen.

Ein weiterer Punkt der Synode war eine Telefonumfrage, deren Ergebnis bei der Zusammenkunft bekanntgegeben wurde. 72 Prozent der Befragten berichteten von guten Erfahrungen mit der evangelischen Kirche, auffällig viele sprachen sich für häufigere ökumenische Gottesdienste aus.
13.11.05
neumarktonline: Kürzungen drohen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang