Dank aus Holland

NEUMARKT. Zeitzeuge Rob Zweerman hat sich bei Oberbürgermeister Alois Karl für die Einladung zu den Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des Kriegsendes in Neumarkt bedankt.

Auch die Aufnahme in der Stadt sei freundlich und schön gewesen. Besonders die Ansprache von Oberbürgermeister Karl bei der Einweihung des Friedenskreuzes in Wolfstein fand Zweerman äußerst gelungen. „Ihre Wörter sind mir aus dem Herzen gegriffen und haben mich sehr gerührt.“

Er selber hatte beim Zeitzeugengespräch im Reitstadel über seine Erfahrungen im Lager Wolfstein im Jahr 1945 berichtet, in dem er als damals 17-Jähriger einige Zeit untergebracht war. Besonders gut erinnert er sich noch an einen Priester im Lager, der ihm eine Postkarte und einen Bleistift gegeben hatte, um seinen Eltern mitzuteilen, wo er sei und wie es ihm gehe.

Erst bei dem Zeitzeugengespräch am 22.April im Neumarkter Reitstadel hat er nun erfahren, dass es sich bei dem Priester um den Slowenen Victor Kos gehandelt hatte, der selber in dem Lager untergebracht gewesen war. Bisher hatte Zweerman geglaubt, es sei ein Priester aus Neumarkt gewesen. Damit sei für ihn „wieder ein Stückchen Puzzle zurecht gekommen.“
01.06.05
neumarktonline: Dank aus Holland
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang