Minister zu Besuch


Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger besuchte die Firma Bögl in Sengenthal
Foto: Müller
NEUMARKT. Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger nahm als Landesvorsitzender der Freien Wähler an einem Treffen mit oberpfälzer Kommunalpolitikern teil.

Dabei besuchte und besichtigte er auch die Firmengruppe Max Bögl in Sengenthal.

Kreisvorsitzender Günter Müller und Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann würdigten dabei den „großen Ideenreichtum des Unternehmens“. Vor allem der Bereich der Windkraft wurde bei dem Besuch besonders in den Fokus genommen.


Die Freien Wähler würden sich seit Jahrzehnten für die effiziente Nutzung nachhaltiger Energiequellen einsetzten, hieß es. Die Entwicklungen des Sengenthaler Unternehmens würden „beste Voraussetzungen für das Gelingen einer klimaneutralen Energieversorgung“ bieten.

Im Anschluss tagte der Bezirksvorstand der Freien Wähler in Neumarkt. Kreisvorsitzender Müller und seine Stellvertreterin Beate Höß sowie Stadtrat Sebastian Schauer, OB Thomas Thumann und JFW-Kreisvorsitzende Daisy Miranda berichteten über aktuelle Themen aus Stadt und Landkreis.
25.05.22
neumarktonline: Minister zu Besuch
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang