Tierschützer wählten Vorstand


Die Tierschützer in Mühlhausen wählten ihre Vorstandschaft
Foto: Ramona Piasecki
NEUMARKT. Seit dem Jahr 2012 kümmert sich der Verein „Schutzengel für alle Felle“ um notleidende Tiere. Jetzt wurde die Vorstandschaft neu gewählt.

Vorsitzende Anne Müller berichtete bei der Mitgliederversammlung in Großberghausen viel Gutes. Die Zahl der Mitglieder sei im letzten Jahr auf 194 gestiegen. Und auch finanziell konnten die Tierfreunde nach einem kurzen Tief wieder eine gute Entwicklung der Zahlen verbuchen, berichtete Kassenwartin Anett Lahse.

2021 seien 146 Katzen, vier Kaninchen, ein Hund, sechs Farbmäuse, eine Rennmaus, eine Gruppe Türkische Stachelmäuse, zwei Gruppen Vielzitzenmäuse und acht Hamster vermittelt worden. Aktuell verzeichnet der Verein neun „Pflegestellen“ und somit eine leichte Abnahme, daher werden ständig weitere gesucht. Der Verein hat in den letzten Jahren auch immer wieder Tieren aus den benachbarten Landkreisen Roth und Eichstätt geholfen und sie vorübergehend aufgenommen, sagte Pflegestellenleiterin Katja Quaas.


Die Igelpflegestelle hat im Jahr 2021 über 120 Igel aufgenommen, medizinisch versorgt, überwintert und wieder ausgewildert.

Der Verein will zu seinem zehnjährigen Bestehens ein Sommerfest in Neumarkt organisieren, die Planungen dafür sind bereits in vollem Gange.

Vorsitzende wurde wieder Anne Müller, ihre Stellvertreterin Michaela Berthold, dritte Vorsitzende Martina Mößler, Schriftführerin Claudia Müller, Kassiererin Katja Quaas, und Kassenprüferin Anett Lahse.
24.05.22
neumarktonline: Tierschützer wählten Vorstand
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang