B 299 wochenlang gesperrt

NEUMARKT. Ab Montag, 2. August, müssen Autofahrer auf der Bundesstraße 299 zwischen Habersmühle und Habershöhe mit erheblichen Behinderungen rechnen.

Dort soll abschnittsweise in vier Bauphasen die Fahrbahn saniert werden. Dabei kommt es zu Voll- und Teilsperrungen. Die Arbeiten sollen bis Anfang September abgeschlossen sein.

Eine Woche zuvor werden bereits vorbereitende Maßnahmen umgesetzt, die jedoch keine Auswirkungen auf den fließenden Verkehr haben. Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten in vier Bauphasen unterteilt:


Für die Bauphasen, in denen eine Vollsperrung erforderlich ist, wird eine großräumige Umleitung eingerichtet. Auf der B299 wird der Verkehr aus Richtung Amberg kommend an der Einmündung der NM14 abgeleitet. Die Umleitung erfolgt im weiteren Streckenverlauf über die St2240 und die NM4, um an der Einmündung Amberger Straße zurück auf die B299 geführt zu werden. In Gegenrichtung erfolgt die Umleitung analog. Die Beschilderung wird den einzelnen Bauphasen angepasst.

Die Arbeiten haben ein Auftragsvolumen von etwa 500.000 Euro.
22.07.21
neumarktonline: B 299 wochenlang gesperrt
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang