Rotlicht missachtet

NEUMARKT. Beim zusammenstoß zweier Autos in Parsberg wurden am Mittwoch zwei Menschen verletzt. Ein Fahrer hatte das Rotlicht der Ampel mißachtet.

Der 21jährige Fahrer eines Opel fuhr gegen 9.35 Uhr auf der Steinmühler Strasse und wollte die Staatsstraße 2234 queren. Dabei missachtete er das Rotlicht der Ampel und übersah einen bei „Grün“ einfahrenden VW-Tiguan.

Durch den Aufprall wurde der Opel noch gegen ein weiteres Auto geschleudert.


Beim Zusammenstoß verletzten sich der Unfallverursacher und sein 25jähriger Unfallgegner leicht. Beide kamen ins Krankenhaus.

Ein Beifahrer des VW-Tiguan und der Fahrer des dritten Autos blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden beträgt rund 50.000 Euro.
17.06.21
neumarktonline: Rotlicht missachtet
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang