Heiligenstatue zerstört

NEUMARKT. Unbekannte haben am Seiteneingang des Neumarkter Münsters eine Statue des Heiligen Johannes von seinem Sockel gestoßen und zerstört.

Tatzeit war nach Angaben der Polizei in der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 7.15 Uhr.


Die etwa einen Meter hohe Statue des Münster-Heiligen befand sich in zwei Metern Höhe vor dem Zugang an der Hallertorstraße. Der oder die Täter stießen die etwa 50 Kilo schwere Figur herunter. Sie zerbrach dabei auf dem Pflaster.

Der materielle Schaden beläuft sich auf mindestens 2000 Euro.

Die Neumarkter Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 09181/48850.
20.11.20
neumarktonline: <font color="#FF0000">Heiligenstatue zerstört</font>
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang