Um die Wette geflogen


Am Ottenberg fand das Bayerische Jugendvergleichsfliegen samt Siegerehrung statt

NEUMARKT. Gute Stimmung herrschte am Sonntag bei der Siegerehrung des Jugendvergleichsfliegens Bayern am Ottenberg in der Gemeinde Berg.

Der Aero-Club Segelflug Nürnberg war wegen der hervorragenden Leistungen seiner Flieger im vergangenen Jahr diesmal Ausrichter des Bayerischen Jugendvergleichsfliegens am Wochenende.

Insgesamt 26 junge Flugsportler waren auf den Ottenberg gekommen, um sich im sportlichen Wettbewerb zu messen. Bürgermeister und stellvertretender Landrat Helmut Himmler überbrachte die Grüße der Gemeinde Berg und von Landrat Willi Gailler, dem Schirmherrn der Veranstaltung.


Den drei Siegern des Vergleichsfliegens wünschte er viel Erfolg beim Bundeswettbewerb. Der Nürnberger Aero-Club sei mit den Segelfliegern seit 50 Jahren quasi ein Teil von Kadenzhofen und somit der Gemeinde Berg und man pflege ein gutes Miteinander, sagte Himmler.

Das Bayerische Jugendvergleichsfliegen ist die zweite Stufe der Vergleichsfliegen für junge Segelflugpiloten bis 21 Jahre, die sich bereits auf Bezirksebene dafür qualifiziert haben. Die Gewinner der ersten drei Plätze nehmen am Wettbewerb auf Bundesebene statt und der wird in Schleswig-Holstein stattfinden.

Den Mannschaftswettbewerb gewann der Aero-Club Dachau, der deshalb den Wettbewerb 2020 ausrichten und organisieren wird.
07.10.19
neumarktonline: Um die Wette geflogen
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang