Nicht ansprechbar

NEUMARKT. Polizisten fanden einen 21jährigen Mann „krampfend und nicht ansprechbar“ in seinem Zimmer in einem Neumarkter Wohnheim.

Der junge Mann hatte offenbar eine gefährliche Kräutermischung geraucht.

Am Samstag gegen 14.50 Uhr kontaktierte die Mitarbeiterin eines Wohnheims in der Wildbadstraße die Polizei, weil ein Bewohner sein Zimmer trotz mehrfacher Aufforderung nicht verlassen wollte.


Die Beamten trafen den 21jährigen Mann „krampfend und nicht ansprechbar“ in seinem Zimmer an. Er wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens versorgt.

Bei einer Durchsuchung entdeckten die Beamten zwei Packungen Kräutermischungen sowie mehrere abgerauchte Zigarettenstummel in seinem Zimmer. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt.
09.09.19
neumarktonline: Nicht ansprechbar
Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang