Ratten gequält

Weiden. Ein 31jähriger Mann soll über mehrere Wochen Tiere misshandelt haben.

Anfang Mai wurde das der Polizei über eine Zeugin mitgeteilt. Den jetzigen Erkenntnissen zufolge steht der 31jährige Mann im Verdacht, seit mehreren Wochen Kleintiere, überwiegend Ratten, teils massiv gequält zu haben. Bei Betreten seiner Wohnung konnten beweiskräftige Daten und Utensilien sichergestellt werden.


In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Weiden ermittelt die Polizeiinspektion Weiden gegen den Mann, insbesondere zu den Hintergründen und der Motivation. Vorsorglich wurde ein Tierhaltungsverbot angeordnet.
12.05.21
neumarktonline: Ratten gequält
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang