THW hilft Schiffern

NEUMARKT. THW-Helfer müssen zwischen Berching und Hausen auf dem Kanal festsitzende Binnenschiffer mit Trinkwasser versorgen.

Während das Technische Hilfswerk derzeit in den Katastrophengebieten in Niederbayern und im Landkreis Schwandorf alle Hände voll zu tun hat, müssen fünf THW-Ortsverbände auf dem Rhein-Main-Donau-Kanal die Trinkwasserversorgung auf acht festsitzenden Binnenschiffen sichern, heißt es in einer THW-Mitteilung.

Auf Anforderung der Wasserschutzpolizei leisten die THW-Einsatzkräfte Hilfe für die Mannschaften der zwischen Hausen und Berching liegenden Schiffe. Der Kanal war Ende Januar wegen der eisigen Temperaturen für die Schifffahrt komplett gesperrt worden (wir berichteten).
10.02.06
neumarktonline: THW hilft Schiffern
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang