Taxi gefleddert

NEUMARKT. Betrunkene Volksfestgäste warfen bei der Heimfahrt die Kopfstützen aus ihrem Taxi...

Der Taxibus fuhr gegen 5 Uhr morgens eine Gruppe von sechs Jugendlichen vom Neumarkter Volksfest nach Postbauer-Heng. Als er dort angekommen war stellte der Taxifahrer fest, dass aus dem Bus sechs Kopfstützen und ein Fußraumteppich fehlen.

Ein 16jähriger Schüler, der unter Alkoholeinfluss stand, gab zu, während der Fahrt die Sachen aus dem Fenster des Taxis geworfen zu haben. Es entstand rund 500 Euro Sachschaden.

Ein unbekannter Täter hat am ersten Volksfesttag, zwischen 21 und 23.30 Uhr, auf dem Volksfestparkplatz den rechten Vorderreifen eines abgestellten Opel zerstochen sowie eine Delle in den rechten Kotflügel getreten.

Die Polizei bittet um Hinweise.
16.08.05
neumarktonline: Taxi gefleddert
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang