Im Bürgerhaus empfangen


Konsul Olexandr Stetsyuk im Austausch mit politischen Vertretern in Neumarkt
Foto: Claus Schweinheim
NEUMARKT. Der ukrainische Konsul Olexandr Stetsyuk nahm an einem Gottesdienstes der ukrainisch-griechisch-katholischen Gemeinde in St. Anna und einem offiziellen Empfang im Neumarkter Bürgerhaus teil.

Stetsyuk zeigte sich hocherfreut und dankte Landratsamt und Stadt für die großartige Unterstützung seiner Landleute in schwieriger Zeit. In seiner Ansprache an die Ukrainer versprach er, dass die Botschaft und die konsularische Vertretung in Deutschland alles tun werde die Interessen der ukrainischen Staatsbürger zu vertreten.


„Diese durch die russische Aggression verursachten dunklen Stunden für unser Volk werden bald überwunden sein und nach der Vertreibung der russischen Armee vom Staatsgebiet der Ukraine werden wir den Frieden wieder herstellen“, sagte er. Er rief alle Bürger auf, dann wieder in die Heimat zurückzukehren und die Ukraine wieder aufzubauen.

Stellvertretender Landrat Günter Müller dankte dem Konsul für den Besuch in der Oberpfalz und versprach den Ukrainern die Solidarität und Hilfe bis zum Ende der russischen Aggression.
07.11.22
neumarktonline: Im Bürgerhaus empfangen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang