Erste Ergebnisse

NEUMARKT. Die ersten Ergebnisse aus verschiedenen Wahllokalen in mehreren Gemeinden des Landkreises liegen inzwischen vor.

Demnach zeichnet sich ab, was alle erwartet haben: Susanne Hierl wird mit großer Mehrheit als Direktkandidaten und Nachfolgerin von Alois Karl in den Deutschen Bundestag einziehen.

Nach vier von insgesamt 230 Wahllokalen im Landkreis erreichte Hierl über 59 Prozent der Stimmen.


Bei den Zweitstimmen liegt die CSU in diesem frühen Stadium bei 50 Prozent, die AfD käme auf 11,7 Prozent, die SPD auf 10,1 Prozent, die Freien Wähler auf 9,38 Prozent, die Grünen auf 6,6 Prozent, die FDP auf 3,9 Prozent und die Linken auf 1,95 Prozent.

Allerdings stammen diesse Zahlen aus erst wenigen Wahllokalen im Landkreis.

Wir veröffentlichen die aktuellen Zahlen hier, sobald sie im Landratsamt eintreffen.
26.09.21
neumarktonline:  Erste Ergebnisse
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang