In Gegenverkehr gekracht

NEUMARKT. Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos wurden am Dienstag zwischen Hohenfels und Parsberg beide Fahrer verletzt.

Nach Angaben der Polizei war gegen 13.40 Uhr ein 18jähriger Opel-Fahrer auf der Kreisstrasse NM 33 von Hohenfels in Richtung Parsberg unterwegs, als ihm ein Mähdrescher entgegenkam. Der Fahranfänger geriet dabei aus ungeklärter Ursache nach rechts auf das Bankett und verriss dabei das Steuer nach links.


Der Opel geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen, der hinter dem Mähdrescher unterwegs war.

Der Unfallverursacher und der ebenfalls 18 Jahre alte VW-Fahrer erlitten bei dem Zusammenstoß glücklicherweise nur leichte Verletzungen und kamen ins Krankenhaus.

Der Gesamtschaden beträgt rund 15.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.
21.07.21
neumarktonline: In Gegenverkehr gekracht
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang