Pfarrer Penkalla tot

NEUMARKT. Martin Penkalla, zuletzt Pfarrer in Berngau, ist in der Nacht zum Samstag in Bytom in Schlesien im Alter von 63 Jahren gestorben.

Penkalla wurde 1958 in Zabrze (Polen) geboren und 1984 in Oppeln zum Priester geweiht. Seit 1989 war er Priester der Diözese Eichstätt.

Zunächst wurde Penkalla Kaplan in Monheim, 1991 Pfarrer von Lauterhofen und Trautmannshofen. Ab 1993 übernahm er zusätzlich die Leitung der Pfarrei Traunfeld. 2006 wechselte er nach Pyrbaum, 2008 nach Nassenfels und Egweil.


Pfarrer in Berngau war Martin Penkalla von 2014 bis zu seinem gesundheitlich bedingten Eintritt in den Ruhestand am 1. September 2020, den er in seiner oberschlesischen Heimat verbrachte.

Die Beisetzung wird voraussichtlich in seiner Heimat in Polen stattfinden. Der Termin ist noch nicht bekannt.
19.07.21
neumarktonline: Pfarrer Penkalla tot
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang