Demonstrationszug geplant


Die „People for Future“ planen eine Kundgebung und einen Demonstrationszug durch Neumarkt
Foto: privat
NEUMARKT. Die „People for Future“ planen am Freitag nächster Woche gemeinsam mit dem „Aktionsbündnis für eine konsequente Klimapolitik in Neumarkt“ eine Demonstration in der Innenstadt.

Das Motto heißt: „Gemeinsam Zukunft gestalten“. Nach einer Kundgebung um 16 Uhr vor dem Rathaus ist ein Demonstrationszug über die Obere Marktstraße und wieder zurück geplant.

Die Neumarkter Gruppe von „Großeltern for Future“ hatte sich vor einiger Zeit in „People for Future“ umbenannt, weil man für alle Altersgruppen offen sein will - und etliche Mitglieder schlicht keine eigenen Enkel haben.


Die „People for Future“ sehen in der Corona-Pandemie auch eine Chance: sie habe gezeigt, dass Menschen bei akuter Bedrohung bereit sind, Verbote und Veränderungen zu akzeptieren, die von Wissenschaftlern empfohlen werden. In Bezug auf von Menschen verursachten Klimawandel und Umweltzerstörung würden dagegen Fakten ausgeblendet, weil man den eigenen Lebensstil aufrechterhalten will, hieß es im Vorfeld der geplanten Demonstration. Immerhin würde man seit Jahrzehnten von Klimaforschern informiert, wie sich Wachstumsdenken und -handeln auf den Planeten auswirke und was man zu erwarten haben, wenn es keine Wende in der „ausbeuterischen Lebensweise der Menschen“ gibt.

Ein Teil der jüngeren Generation beginne zu begreifen, dass ihnen eine wichtige Lebensbasis künftig nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Letztlich liege die Verantwortung bei allen, die eine Politik wählen und zulassen, die mehr dem Lobbyismus als dem Klimaschutz dient.

Jeder, der sich dafür interessiert, kann sich an der Demonstration beteiligen und an einem Infostand ausführlich informieren. Im Rahmen der Kundgebung spricht Lammsbräu-Geschäftsführer Johannes Ehrnsperger zum Thema “regionale Gemeinwohlökonomie“. Außerdem sind kurze Statements der Vertreter des Neumarkter Aktionsbündnisses geplant.

Am 21. Juli findet um 19 Uhr ein Treffen von „People for Future“ im Neumarkter Johanneszentrum geplant, bei dem mögliche Neueinsteiger - ausdrücklich auch aus der jüngeren Generation - willkommen sind.
09.07.21
neumarktonline: Demonstrationszug geplant
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang