Jungbäume umgefahren

NEUMARKT. Eine 61jährige Autofahrerin kam am Montag bei Dietfurt von der Straße ab und mähte einige Jung-Bäume um - danach flüchtete sie.

Die Ford-Fahrerin war nach Angaben der Polizei auf der Staatsstraße 2230 zwischen Dietfurt und Töging kurz nach dem Kanal mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einem Feld gelandet. Dort kam es zu Flurschaden und der Beschädigungen von zwei Jungbäumen.


Die Unfallverursacherin entfernt sich von der Unfallstelle, ohne sich um den von ihr angerichteten Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro zu kümmern.

Die Polizei konnte die 61jährige Frau schließlich als Verantwortliche des Unfalls ermitteln. Auf sie wartet nun ein Strafverfahren.
12.01.21
neumarktonline: Jungbäume umgefahren
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang