Ehrennadeln per Post


Wegen der Corona-Panedemie erhalten die ausgezeichneten Prüfer ihre Ehrennadel per Post
Foto: Bayreuther
NEUMARKT. Für jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit wurden sieben IHK-Prüfer aus dem Landkreis Neumarkt mit Ehrennadeln ausgezeichnet.

Die IHK führte in der Oberpfalz im letzten Jahr mehr als 10.000 Zwischen-, Abschluss- und Umschulungsprüfungen in rund 160 verschiedenen Ausbildungsberufen sowie etwa 7500 Fortbildungsprüfungen vom Fachwirt bis zum Küchenmeister durch.

„Ohne ein funktionierendes Prüfungswesen würde dieser Umfang nicht gemeistert werden“, sagte IHK-Präsident Michael Matt. Die jährliche Prüferehrung konnte wegen der Corona-Pandemie allerdings nicht stattfinden, würdigen wollte man die ehrenamtliche Tätigkeit „in diesem herausfordernden Jahr“ aber trotzdem.


Die Prüfer seien das Rückgrat der Beruflichen Bildung und sicherten durch ihr Wissen entscheidend dessen Qualität, hieß es. Von den knapp 4300 ehrenamtlichen Prüfern in der Oberpfalz und dem Landkreis Kelheim wurden heuer 183 ausgezeichnet, darunter auch sieben Frauen und Männer aus dem Landkreis Neumarkt.

Die goldene Ehrennadel bekamen 54 Prüfer für über 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkerit, darunter auch: Die silberne Ehrennadel für über zehn Jahre Prüfertätigkeit erhielten 122 Prüfer, darunter auch:
06.11.20
neumarktonline: Ehrennadeln per Post
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang