Maske verweigert

NEUMARKT. Ein 68jähriger Mann weigerte sich, an der Marktstraße eine Maske aufzusetzten - und gab gegenüber der Polizei falsche Personalien an.

Das half ihm allerdings nicht; im Gegenteil: nun erwartet den Mann nicht nur ein erhebliches Bußgeld nach dem Infektionsschutzgesetz, sondern auch eine Anzeige wegen falscher Namensangabe.


Am Mittwoch-Vormittag fiel einer Polizeistreife der 68jähriger Mann auf, der in der Innenstadt von der Unteren Marktstraße in Richtung Unteres Tor ging und dabei keinen Mund-Nasen-Schutz trug. Er wurde zunächst freundlich auf die bestehende Maskenpflicht hingewiesen, verweigerte jedoch auch weiterhin das Aufsetzen einer Schutzbedeckung.

Im Zuge der weiteren Personenkontrolle stellte sich heraus, dass er gegenüber den Polizeibeamten unrichtige Angaben zu seinen Personalien gemacht hatte um seine Identität zu verschleiern.
05.11.20
neumarktonline: Maske verweigert
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang