„Die Maler der Zukunft“

NEUMARKT. Ein Filmabend mit dem Titel „Gruppe SPUR. Die Maler der Zukunft“ findet am Mittwoch, 4. März, um 19 Uhr im Klostersaal statt.

Im Obergeschoss des Museums Lothar Fischer sind derzeit in vier Räumen Arbeiten der vier Mitbegründer der Künstlergruppe zu sehen sowie erstmals auch die bemalten Möbel der Gruppe. Aus diesem Anlass wird nun der 2019 entstandene Dokumentarfilm von Sabine Zimmer gezeigt.

SPUR bildete die Deutsche Sektion der Situationistischen Internationale und zählte zur künstlerischen Avantgarde nach 1945. Als Gruppe wollte sie mit ihrer Kunst, ihren Manifesten und politischen Aktionen die gesellschaftliche Aufbruchsstimmung der 1960er Jahre beflügeln.


Die Gruppe SPUR gründete sich 1957 in München bei einer Gemeinschaftsausstellung der Maler Heimrad Prem, Helmut Sturm, HP Zimmer und des Bildhauers Lothar Fischer.

Der Eintritt zu dem Dokumentationsfilm ist frei;Anmeldungen unter Telefon 09181/510348.
24.02.20
neumarktonline: „Die Maler der Zukunft“
Telefon Redaktion


ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
Zur Titelseite Neumarkter Zeitung
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang