Zwei Fahrverbote

NEUMARKT. Eine Radarfalle in einer 30er Zone in Hohenfels machte am Montag zwei Raser für je vier Wochen zu Fußgängern.

Genau zwischen 15.42 und 19.27 Uhr wurde dort von der Polizei die Geschwindigkeit von 202 Fahrzeugen gemessen.


62 Fahrer waren zu schnell und müssen mit Geldbußen rechnen.

Besonders hart trifft es die beiden „Spitzenreiter“, von denen einer mit satten 61 Stundenkilomeern geblitzt wurde. Beide erhalten jeweils ein Monat Fahrverbot. Beim „Schnellsten“ dürfte die Geldbuße zusätzlich bei mindestens 160 Euro liegen.
08.10.19
neumarktonline: Zwei Fahrverbote
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang