„Nicht die ganze Wahrheit“


Die Absperrung im Neumarkter Stadtpark

NEUMARKT. Eine Absperrung im Stadtpark soll deutlich machen, wieviele Bäume der Sanierung weichen müssen - doch es sind noch mehr.

Weil die Stadtverwaltung den Weg entlang der Hainbuchen im Stadtpark gesperrt hat, könnten sich viele Spaziergänger jetzt besser vorstellen, wie der Hang ohne Bäume aussehen würde, hieß es vom Bund Naturschutz.


Allerdings würde die Absperrung nicht die ganze Wahrheit zeigen: weitere 70 große, vitale Bäume sollen „ohne Not der „Neugestaltung geopfert“ werden.

Diese Bäume zeigen die Naturschützer am Sonntag bei einem Spaziergang durch den Stadtpark. Treffpunkt ist der Eingang am Wunder-Parkplatz, Beginn der Führung um 18 Uhr.
12.04.19
neumarktonline: „Nicht die ganze Wahrheit“
Übrigens: Sie können jetzt alle Themen aus neumarktonline auch im NEUMARKTER FORUM diskutieren

zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

ISSN 1614-2853
1. Jahrgang
ISSN 1614-2853
15. Jahrgang